kraus rechts fürs puppenbettchen


guten morgen, ihr lieben...
...wer stricken kann, der weiss, was kraus rechts heisst....*lach*
...aber auch die nichtstricker, können sich bestimmt
ihren reim drauf machen...*lach*
am besten, ihr schaut mal...


für meine enkelmaus habe ich aus den wolligen pudelmützenresten nun eine
kleine, fast quadtratische, decke fürs puppenbettchen gestrickt....
...habs nur fürs foto nach hinten eingeschlagen....und... 
kraus rechts, wie gesagt....*lach*

die kleine kordel für die schleife habe ich nicht gehäkelt, sondern über die
zeigefinger gekordelt....immer abwechselnd mit den zeigefingern die wolle durch
die schlaufe ziehen...von rechts nach links und umgekehrt....
...ich kenne es auch, eine kordel über die türklinke zu drehen, dann schaut sie aber
anders aus....
wollt ihr mal näher schauen, wie diese sieht...?


...na, nun kann es sich das puppenkind so richtig gemütlich machen...*lach*
mal sehen, was meine enkelmaus dazu sagt....*schmunzel*

...daaaaanke für eure lieben kommentare zum post von gestern...
...ach, das ist echt immer wie eine sonderration sonnenschein...
ich drück euch dolle....

...liebe mittwochsgrüssle...
eure


~ ♥ ~ ♥ ~ ♥ ~ ♥ ~ ♥ ~ ♥ ~ ♥ ~

Kommentare

  1. Zu süß hast Du das gemacht!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. da wird die Enkelin begeistert sein
    LG
    Elam

    AntwortenLöschen
  3. die ist ja süß...im winter würde ich mich auch über so eine decke freuen *gg*. toll gemacht!

    xoxo nadine

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein süßes fröhliches Deckchen. Da könnte ich mich jetzt glatt auch drunter kuscheln. Allerdings wäre wohl nur die Hand bedeckt ;o)

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Na, da wird dein Enkeltöchtern sich aber freuen, bei so einer tollen Decke.

    LG
    Ulla

    AntwortenLöschen
  6. oh Ruth.....chen , ja auch die Püppchen gehören gut versorgt und deine Enkelmaus wird sich sehr darüber freuen,
    ja das ist ganz einfach nur glatt gestrickt ;-)
    sei lieb geknuddelt SilviA

    AntwortenLöschen
  7. Wow liebes Ruthchen,
    Du warst ja wieder sehr fleißig in letzter Zeit
    und all Deine Werke sind Dir wunderbar gelungen.

    GLG Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Damit hast du deiner Enkeltochter eine große Freude gemacht! Nun kann sie ihre Puppe gut zu decken!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  9. Liebes Ruth..chen,

    ach jetzt hat das Püppchen von Charlotte aber ein schönes Deckchen. Tolle Restverwertung und sie wird sich sicher sehr freuen.
    Dein Mitbringsel von gestern ist auch total schön. Gestern hatte ich leider keine Zeit zum kommentieren.

    Ich wünsche dir ebenfalls noch eine schöne Woche und liebe Grüße nach Bärlin.
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Ruth,
    toll was Du alles zaubern kannst. Deine Enkelin wird sich bestimmt sehr darüber freuen.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Oh was für ein niedliches Deckchen für's Püppchen. Das weckt sofort Erinnerungen bei mir, meine Mutti hat auch immer sehr viel für meine Püppi's gestrickt und genäht.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  12. Ach Ruth..chen,

    da hast Du aber Deiner Enkelin eine große Freude bereitet, denn jetzt braucht sie sich nicht mehr zu sorgen, dass das Püppchen frieren muss. Ein hübsches Deckchen hast Du gestrickt und die bunten Farben passen wunderbar !!

    Herzlichen Gruß Renate

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen Ruth..chen,
    das ist eine tolle Decke geworden, habe meiner Nichte unglängst einen Minischal gestrickt...o Gott wie lange ist es her das ich Stricknadeln in der Hand hatte....
    Traumhaft...
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  14. Nein wie süß!
    Meine Tante macht auch Puppenbettchen (aus den leeren Möhrenschalen aus dem Supermarkt), aber so schöne Deckchen häkelt sie nicht (auch ohne Kraus links... oder rechts)...

    Viele liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Hach hast du das Deckchen hübsch gemacht. Da wird sich die Enkelmauund das Püppchen aber freuen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  16. Das soll natürlich Enkelmausund das Püppchen heißen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Ruth..chen, das macht Spass, für die Enkelkinder etwas zu machen. Auch ich muss mir immer wiederwas neues einfallen lassen. Die Kordel ist übrigens geknüpft,vor etwa 50 jahren hat meine Tante Auguste mir das gelehrt. Das Prinzip ist das gleiche bei den Banddekorationen auf einigen von meinen Karten. Durch das Arbeiten mit Bändern wird daraus eine flache Dekoration.Liebe Grüsse, Ulla

    AntwortenLöschen
  18. Huhu liebe Ruth...chen... ich weiß zwar nicht was dieses Kraus heißen mag ... aber ich kann ja gucken.. und was ich da sehe gefällt mir super gut..

    wünsche dir einen zauberhaften Sonntag und drück dich ganz lieb
    Anja

    AntwortenLöschen
  19. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Ruth-chen,

    bin scheints bisschen durcheinander, hab Fehler gemacht.
    Auch Püppchen brauchens warm, hast ein niedliches Deckerl gestrickt, gefällt mir sehr gut mit den Mascherl. Die Kordel mach ich auch immer für Babyschuhchen, hab ich von meiner Mama gelernt.
    Liebe Grüße von Irmi

    AntwortenLöschen
  21. Ach Gott mein liebes Ruth..chen einfach zuckersüss, mir gefällt es sehr gut....eine tolle Idee und das Puppenkind fühlt ich bestimmt sehr wohl...

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend, sei ganz lieb gegrüßt von Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

...lieben, lieben dank für die zeit, die du dir für einen kommentar nimmst...ich freue mich sehr über dein schauen....

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

challange monatlich

challenge 14tägig mittwoch

nach oben

- See more at: http://bloggerlatein.blogspot.com/2012/02/nach-oben-button-back-to-top-button-fur.html#sthash.yQGPD1oN.dpuf